Montag, 28. Juni 2010
Hier kann man sich aufmuntern.
... link (0 Kommentare)   ... comment

Mittwoch, 23. Juni 2010
soviel dazu.
... link (0 Kommentare)   ... comment

Mittwoch, 9. Juni 2010
damnit. Aber die Argumentation hat funktioniert. Danke P.
... link (1 Kommentar)   ... comment

Dienstag, 8. Juni 2010
Die Geschichte der von Israel mit Gewalt aufgebrachten Hilfsflotte wird immer bizarrer: Hamas verweigert Annahme der Hilfsgüter

Zumindest bei Teilen der Flotte sollte man jetzt nochmal über die Intentionen nachdenken. Insbesondere bei den Teilen, deren Schiff massiv von Hamas finanziert und von Hamas-Freunden besetzt war. Das war zufällig auch das einzige Schiff auf dem es blutige Auseinandersetzungen gab (und die Hamas-Leute sind daran bestimmt absolut unschuldig).

Ich möchte hier weder den blutigen Einsatz der israelischen Armee marginalisieren, noch die Unrechtmäßigkeit der Blockade von Gaza, aber bevor man sich, wie es gerade geschieht, mit irgendwelchen Leuten verbrüdert sollte man sich vielleicht erstmal überlegen wo die stehen und was deren wirkliche Ziele sind (und in dem Fall gehört das Wohl der Bevölkerung wohl nicht dazu).
... link (1 Kommentar)   ... comment

Dienstag, 1. Juni 2010
Der ESC interessiert mich aus vielerlei Gründen eigentlich einen scheiß. Jetzt hat auch noch ne deutsche gewonnen, und wir können schon vor der WM wieder stolz sein, auf unser großartiges deutsches Land, unsere Leitkultur und unser arisches Wesen. Interessiert mich eigentlich immer noch nicht (also eigentlich schon, aber dieses dumme Standard "wir sind so toll mit Deutschlandfahne"-Gefühl in der Gesellschaft wäre für mich keinen Blogeintrag wert). Grad hab ich erfahren, dass unsere großartige deutsche Lena (die ja bald Bundespräsidentin wird und so) mit ihrem großartigen deutschen Lied von Israel mit 0 Punkten bedacht wurde. Und was machen wir guten Deutschen? Wir sehen das politisch motiviert. Sagmal gehts noch? Und natürlich sind auch nicht die Israelis die bösen (wenn überhaupt, man könnte auch dran denken dass das Lied einfach scheiße war und aus Israel mal ne sinnvolle ehrliche Meinung dazu kam) sondern die Juden. Und jetzt beginne ich dann doch langsam auszurasten.

Wie tief sitzt dieser bekackte Nazionalsozialisitische Dreck eigentlich noch in unserer Gesellschaft? Klar, das irgendwelche Rechten da jetzt schön Stimmung machen können wäre ja nichts neues, aber in der Breite hätte ich nicht gedacht dass sowas wiederkommt. Vielleicht sollte man doch mal ein großes Loch vom Rhein bis zur Elbe graben. Oder um wirklich sicher zu gehen: Von der Maas bis an die Memel.

mehr dazu
... link (0 Kommentare)   ... comment

Montag, 31. Mai 2010
Was ein Tag.

Zuerst erschießt die israelische Armee 16 (das ist die von ihnen bestätigte Zahl der Opfer) Menschen in internationalem Gewässer weil sie Hilfsgüter nach Gaza transportierten.

Und dann tritt unser über alles geliebter Bundespräsident zurück weil er es unverschämt findet, dass man ihn für Äußerungen kritisiert, die er in Ausübung seines Amtes tätigt. Ein sehr interessantes Verständnis von Demokratie.
... link (0 Kommentare)   ... comment

Freitag, 21. Mai 2010
Ach es ist doch irgendwie toll endlich wieder Zeit zum Bloggen zu haben. Was auch schön ist (für eine gewisse Definition von schön), ist das in der Politik endlich mal mehr oder weniger offen das getan und gesagt wird, was man schon seit Jahren spürt.

Bildung interessiert niemanden. Besonders dann nicht, wenn man dafür auch nur einen Cent Geld ausgeben muss. Nachdem aus Hessen ja schon seit einiger Zeit solche Spinnereien durch den Raum geistern noch weiter an der sowieso schon total unterfinanzierten Bildung zu sparen (wunderte eigentlich niemanden, was erwartet man schon von Hessen) haben die sich jetzt scheinbar sogar ne Mehrheit im Bundesrat gegen Bildung organisiert. Ich weiß nicht wer diesen Idioten ins Hirn geschissen hat, aber so wird unser tolles Land (Achtung Ironie) sich sicher nicht in der Welt behaupten können. Aber hauptsache wir können unsere deutschen Grenzen am Hindukusch verteidigen. Und wichtig ist auch, dass Ackermann weiterhin im Geld schwimmen kann. Die Zukunft ist dank Klimaerwärmung, ölverseuchtem Meer und atomarverseuchtem Trinkwasser sowieso so scheiße, da kommts auf das bisschen keine Bildung auch nicht mehr an.
Vor kurzem hab ich mal einen passenden Vergleich gelesen: Seit Jahren läd man immer mehr Scheiße auf die Rücken der jungen Menschen, so dass die Mittlerweile sehr tief in einem unglaublich hohen Haufen derselben stecken. Und jetzt konfisziert man die Schaufeln.

Wir sollten uns aber jetzt nicht erdreisten unzufrieden zu werden, den wenn doch lassen sie uns noch nichtmal langsam in unserem Scheißhaufen ersticken sondern machen uns gleich kaputt.

Viva la revolucion!
... link (0 Kommentare)   ... comment

Dienstag, 18. Mai 2010
Ohne Worte.
... link (2 Kommentare)   ... comment

Montag, 21. Dezember 2009
jaja, ich bin mir sicher das ihr das alle sowieso schon wisst, trotzdem musste ich das jetzt mal bloggen.

Ich war am Wochenende mal wieder im sonnigen Berlin. Wobei sonnig nicht ganz stimmt. Eigentlich wars ehr arktisch, aber selbst das trifft das Ausmass noch nicht ganz.
Egal. Zum wesentlichen (sofern man das hier überhaupt so sagen kann). Ich steige also am Hauptbahnhof in Berlin aus und laufe, während ich fast vor Kälte sterbe (ich habe noch nicht erwähnt das es wirklich kalt war oder?), zu meinem Bus. Nach mindestens stundenlangem suchen nach der richtigen Bushaltestelle (die bauen da grad) komme ich dann dort an, und muss feststellen, dass ich noch etwa 20min in der Eiseskälte stehen muss. Während ich da so stehe, sehe ich auf dem Gehsteig eine kleine weiße Plastiktüte mit grünem Aufdruck aus dem Schnee scheinen. Irgendwie kam mir das Logo bekannt vor, und daher schaute ich etwas genauer hin: Musikhaus Schlaile. WTF?
Naja immerhin hat dieses Stück sommerliches Karlsruhe die Wartezeit erträglich gemacht.
... link (0 Kommentare)   ... comment

Dienstag, 3. November 2009
Soso, jetzt ist also auch in der Politik angekommen das wir Krieg in Afganistan haben. Schön das wir das endlich mal realisieren. Das dadurch natürlich der humanitäre Einsatz etwas in den Hintergrund rückt ist klar und sicher auch durchaus gewollt. Soll ja niemand auf die Idee kommen wir wollten den Menschen dort helfen.

Nun gibt es ja in so Kriegen immer jemanden der angreift und jemanden dens erwischt. Klar wird von der Obrigkeit immer wieder klar gemacht das wir die armen Schweine sind die eigentlich nur unsere Grenzen am Hindukusch verteidigen und die bösen bösen Einheimischen uns dauernd angreifen, aber ... eigentlich verläuft die Deutsche Ostgrenze deutlich westlicher als der Hindukusch. Man muss also davon ausgehen, dass doch wir diejenigen waren die wohl so ein bisschen angegriffen haben.

Tja, und jetzt? Endlich mal wieder ein Angriffskrieg von deutschem Boden. Der letzte ist immerhin schon über 60 Jahre her, wird also echt mal wieder Zeit.

Und weils so schön ist, zitiere ich hier mal eines unserer schönen Gesetze:
Wer einen Angriffskrieg (Artikel 26 Abs. 1 des Grundgesetzes), an dem die Bundesrepublik Deutschland beteiligt sein soll, vorbereitet und dadurch die Gefahr eines Krieges für die Bundesrepublik Deutschland herbeiführt, wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft.
§80 StGB

... ja, dann machs mal gut Schröder. Im Knast biste gut aufgehoben.
... link (0 Kommentare)   ... comment

Donnerstag, 3. September 2009
Ich denke mal jeder hat das wunderbare Zensursula-Gesetz mitbekommen. Die breite Kritik daran ging auch nicht unerheblich durch die Presse. Da sicherte man der Bevölkerung dann zu, dass die Sperrlisten natürlich nur der zweite Schritt bei der Bekämpfung von Pädophilen im Internet seien, und dass man natürlich eine Strafverfolgung anstrebe und diese verstärken möchte. Auf garkeinen Fall sollte es so aussehen als seien diese Sperrlisten eine reine Maßnahme um das Internet nach den Vorstellungen der Regierung zu zensieren.

Auch wenn letzteres Argument nie wirklich entkräftet wurde, haben ja doch einige (um nicht zu sagen viel zu viele) den Lügenmärchen der Bundesregierung geglaubt und gingen davon aus, dass Pädophile natürlich auch entsprechend mit strafrechtlicher Verfolgung zu rechnen hätten. Ich persönlich hätte auch gedacht, dass es noch ein bisschen dauern würde, bis diese leeren Versprechungen aufgedeckt würden. Um so erschreckender ist es, dass das jetzt schon rauskommt, wie man im Hamburger Abendblatt nachlesen kann.

Dabei handelt es sich dann auch nicht um irgendjemanden, Peter Vogt ist wohl tatsächlich einer der renomiertesten und erfolgreichsten Fahnder auf diesem Gebiet gewesen. Der Rückzug von Herrn Vogt von seinem Amt ist daher ein empfindlicher Schlag gegen die Verfolgung von Pädokriminellen.
Vielen Dank an dieser Stelle insbesondere an die Schuldigen in der Politik.
... link (1 Kommentar)   ... comment

Mittwoch, 2. September 2009
Auch wenn das ganze hier zeitlich etwas durcheinander läuft erspare ich gewissen Menschen erstmal meine überschwänglichen Lobeshymnen auf neue tolle Bands und schreib mal was über die letzten beiden Tage (auch wenns von den beiden Tagen vorher einige nicht uninteressante Details ohne Bandgeschwalle gegeben hätte...).

Ich war in München. Auf der Veranstaltung wurden dann irgendwann die möglichen Schlafplätze ausgelotet. Irgendwann kam "SPD Bürgerbüro" auf. Davon waren auch spontan sehr viele Leute begeistert. Inklusive mir. Man war das toll. Ich wollte schon immer mal in ein SPD Bürgerbüro pissen (und ja, ich hab natürlich die Toilette benutzt).

Wahl"kampf" Zeug gabs da natürlich auch. So wie SPD Streichhölzer. Davon waren aber in jeder Packung die Hälfte schon abgebrannt. Ob das so die perfekte Werbung ist? Danach hatten wir viel Spass mit einem Luftballon der Partei. Nach anfänglichem zögern von einigen Seiten ("üää, da steht SPD drauf, das fass' ich nicht an") versuchten aber dann doch alle das Ding irgendwie vor dem Absturz zu bewahren. Irgendwann ist er leider etwas zu stark nach rechts abgedriftet und kam dann unter die Räder. Arme SPD.
... link (0 Kommentare)   ... comment

Mittwoch, 12. August 2009
Soso, die CDU will also zum Mond. Das hört sich natürlich erstmal ziemlich verquer an. Wenn man aber mal darüber nachdenkt leuchtet schon ein, dass Menschen die von hinter dem Mond stammen ein paar Schritte in Richtung Erde machen wollen.
Vielleicht sollten die nur erstmal etwas kleinere Schritte wagen. Der Pluto wäre doch zum Beispiel ein etwas leichter zu erreichendes Ziel oder?
... link (0 Kommentare)   ... comment

Dienstag, 11. August 2009
Ich glaubs nicht, kaum hab ich den letzten Eintrag geschrieben, da gehts schon los. Wenn DAS mal kein Inhalt ist ...

Naja ich bleibe dabei: Armes Deutschland.
... link (0 Kommentare)   ... comment

Was ham wer den da? Das ist ja schon in ein paar Tagen. Wird mal Zeit das ich auch hier anfange das ganze inhaltlich zu beleuchten. Also ja ... ähm.
Moment ich überlege noch mir fällt bestimmt bald was ein. Da war doch was ...

Ja genau, die komische Trulla die sich ihr Auto im Urlaub hat klauen lassen. Ach ne, war garkein Urlaub, aber egal. Und wenn ichs mir recht überlege hatte das jetzt auch so garnichts mit politischen Inhalten zu tun. Ich bin mir aber sicher da kommt nochwas. Muss ja, ist ja Wahlkampf. Kann man aber noch ein paar Tage warten. Oder Monate. Oder Jahre. Wahlkampf kommt ja auch immer wieder.

Armes Deutschland.
... link (0 Kommentare)   ... comment